Contattaci su WhatsApp

Widerrufsrecht

Wer kann und wie aktivieren sie den rücktritt?

Das widerrufsrecht ist im gesetz genau geregelt, wenn der kunde verbraucher (d.h. eine natürliche person, die waren kauft für zwecke, die nicht im zusammenhang mit ihrer beruflichen tätigkeit, d. h. nicht-kauf auf dem bestellformular ein hinweis auf Mehrwertsteuer) berechtigt, vom kaufvertrag aus irgendeinem grund. Um dieses recht auszuüben, muss der kunde den entsprechenden senden Frascogna Shop eine mitteilung innerhalb von 10 werktagen ab der lieferung der ware.
Diese mitteilung muss gesendet werden, per EINSCHREIBEN mit rückschein an:

C. Frascogna s.r.l.

Via Miano 112 80145 - Neapel

und muss wieder die produktnummer und die anzahl der als rechnung. Die einzigen kosten, die sie unterstützen, sind die versandkosten für die rücksendung des produkts ist und die sendungen des hin-und produkt/s gekauft/s.

ANMERKUNG: sie können Nicht ihr widerrufsrecht auszuüben, die kunden, die produkte mit einer UMSATZSTEUER-identifikationsnummer

Mode und rücktritt

Das widerrufsrecht ist jedoch unter folgenden bedingungen (Artikel 67 des Code):
Wenn nach der lieferung des gutes muss der verbraucher das produkt zurückgeben oder zur verfügung stellen des unternehmers oder der von diesem bezeichnete person, die nach den modalitäten und zeiten nach vereinbarung. Die frist für die rücksendung der ware nicht, kann aber sein, weniger als zehn arbeitstage ab dem datum der erhalt der ware. Für die zwecke der ablauf der frist gilt die ware als zurückgegeben, in dem moment wird dem annehmenden postamt übergeben wird oder an den spediteur.

Für verträge über den verkauf von gütern, wenn die lieferung der ware die wesentlichen vollständigkeit des guts ist eine wesentliche voraussetzung für die ausübung des widerrufsrechts. Ist es jedoch ausreichend, dass die ware zurückgegeben wird, in normalem zustand, da wurde bewacht und gegebenenfalls verwendung mit normaler sorgfalt.

Die einzigen spesen, die der verbraucher für die ausübung des rücktrittsrechts gemäß diesem artikel sind die unmittelbaren kosten der rücksendung an den absender, sofern nicht ausdrücklich vom vertrag.

Wenn das widerrufsrecht ausgeübt wird, die vom verbraucher gemäß den bestimmungen dieses abschnitts, der unternehmer ist verpflichtet, die erstattung der vom verbraucher geleisteten zahlungen, einschließlich die geleisteten anzahlung. Die rücknahme muss kostenlos erfolgen, in kürzester zeit möglich und in jedem fall innerhalb von dreißig tagen, nachdem der unternehmer kenntnis von der ausübung des widerrufsrechts durch den verbraucher. Die beträge sind innerhalb der fristen zurückerstattet, wenn sie tatsächlich zurückgegeben werden, versendet oder wieder gutgeschrieben mit valuta spätestens jedoch nach ablauf der frist erwähnt.

In dem fall, in dem die zahlung vorgenommen worden ist, mittels schuldscheindarlehen, sofern diese noch nicht eingereicht wurden inkasso, muss procedersi deren rückgabe. Nichtig ist eine bestimmung, die vorsieht, dass einschränkungen der erstattung gegenüber dem verbraucher von beträgen, die in folge der ausübung des widerrufsrechts.

Wenn der preis einer ware oder einer dienstleistung, die gegenstand eines vertrags gemäß diesem titel, ganz oder teilweise durch einen kredit des verbrauchers, vom unternehmer oder von einem dritten aufgrund einer vereinbarung zwischen diesen und dem unternehmer, der den vertrag für den kredit soll aufgelöst recht vor, ohne jegliche strafen im fall, in dem der verbraucher sein widerrufsrecht gemäß den bestimmungen dieses artikels. Es ist die pflicht des unternehmers, teilen sie dem dritten lizenzgeber der forderung eingetreten ist, die ausübung des widerrufsrechts durch den verbraucher. Die beträge gezahlt, die aus der dritten eingeräumt hat, die forderung nach bezahlung der ware oder dienstleistung, bis zu dem zeitpunkt, in dem er in kenntnis der erfolgten ausübung des widerrufsrechts durch den verbraucher erstattet werden, an den dritten durch den unternehmer, ohne strafen, unbeschadet der zahlung der gesetzlichen zinsen aufgelaufen sind.

Wann erlischt das widerrufsrecht? (Artikel 55 des verbraucherschutzgesetzes)

Das widerrufsrecht gemäß den artikeln 64 und folgenden sowie der artikel 52 und 53 und absatz 1 des artikels 54 gilt nicht für:

  • verträge über die lieferung von lebensmitteln, getränken oder anderen gegenständen für den häuslichen gebrauch des täglichen bedarfs geliefert werden, am wohnort des verbrauchers, sein gewöhnlicher aufenthaltsort oder der ort seiner arbeit, die von vertriebspartnern durchführen, runden, häufig und regelmäßig;
  • verträge über die erbringung von dienstleistungen in bezug auf die unterkunft -, transport -, gastronomie -, freizeit -, wenn zum zeitpunkt des abschlusses des vertrages ist der unternehmer verpflichtet, die dienstleistungen zu einem bestimmten zeitpunkt oder innerhalb eines genau angegebenen zeitraums zu erbringen.

Sofern nicht anders vereinbart, kann der verbraucher nicht ausüben kann das widerrufsrecht gemäß den artikeln 64 und folgenden fälle:

  • die erbringung von dienstleistungen, deren ausführung begonnen hat, mit zustimmung des verbrauchers vor ablauf der frist gemäß artikel 64, absatz 1
  • über die lieferung von waren oder dienstleistungen, deren preis von schwankungen der zinssätze auf dem finanzmarkt auf die der unternehmer keinen einfluss hat
  • zur lieferung von waren, die nach kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen oder die aufgrund ihrer beschaffenheit nicht zurückgesandt werden können oder sich zu verschlechtern oder verfallen schnell
  • lieferung von audiovisuellen produkten oder computer-software versiegelt, die vom verbraucher geöffnet wurden
  • zur lieferung von zeitungen, zeitschriften und illustrierten
  • dienstleistungen von wetten und lotterien

Für weitere informationen ist es möglich, finden sie den text des gesetzes zur verfügung über das Ministerium für Wirtschaftliche Entwicklung.


Vergleich 0

No products

To be determined Shipping
0,00 € Tax
0,00 € Total

Prices are tax included

Check out